Bräutliche Liebe

1. Petrus 2,5         1. Korinther 13 

...»Auf solche Weise bildet sich der besondere Bund bräutlicher Liebe, in welchem mit unaufhörlichem Klang die Worte über Israel gleichsam widerhallen, daß der Herr "es erwählt hat . . . als sein Eigentum".(Ps 135,4)«

REDEMPTORIS MATER Kapelle

"Das »Gebäude« Kirche ist ein konkretes Zeichen der »Gemeinschaft« Kirche, die aus den »lebendigen Steinen« besteht,
– ein Bild, das die Apostel sehr liebten...
...Der hl. Petrus (vgl. 1 Petr 2,4–5) und der hl. Paulus (vgl. Eph 2,20–22) betonen, daß der »Schlußstein« dieses geistigen Tempels Christus ist und daß auch wir – mit Christus und untereinander eng verbunden – berufen sind, uns am Aufbau dieses Tempels zu beteiligen."
Angelus, Benedikt XVI., II. Adventssonntag, 10. Dezember 2006, Petersplatz Vatikan.

"Auf der Wand vor uns hebt sich die heilige Stadt ab, sie »hat eine große und hohe Mauer mit zwölf Toren (und zwölf Engeln) darauf« (Offb 21,12)...
...Hier stehen Orient und Okzident nicht gegeneinander, sondern sie tauschen gegenseitig ihre Gaben aus und versuchen so, den unergründlichen Reichtum Christi zum Ausdruck zu bringen." 
Einweihungspredigt, J.Paul II., Sonntag, 14. November 1999, im Vatikan.

 

»Rufen uns dazu nicht auch die Worte des Apostels im Brief an die Römer auf, die wir so oft wiederholen und meditieren: "Angesichts des Erbarmens Gottes ermahne ich euch, meine Brüder, euch selbst als lebendiges und heiliges Opfer darzubringen, das Gott gefällt: das ist für euch der wahre und angemessene Gottesdienst"(Röm 12,1)?« ...
»Indem ihr durch die Weihe der Ordensgelübde in das österliche Geheimnis des Erlösers mit der Liebe einer Ganzhingabe eintaucht, wollt ihr Seele und Leib mit Opfergeist füllen, wozu euch auch der hl. Paulus mit den Worten des Römerbriefes einlädt: "Bringt euch selbst als Opfer dar"(Röm 12,1).«

Redemptionis Donum